Freunde, Freunde es geht wieder los!

Bierkisten Elfen

Seit Wochen werden in Niederzissen wieder Rotjacken gesichtet. Meist im Rudel treffen sich diese Jecken vor der Bausenberghalle. Was ist da los ? Zum einen wurden die Domstürmer geladen um ganz Niederzissen heute Abend aus dem karnevalistischen Dornröschenschlaf zu wecken.

Kommt auf jeden Fall vorbei, einige Karten hält die Abendkasse noch bereit für euch.

Zum anderen trainieren wir, die närrischen Elfen seit Wochen ihren Sommerspeck von den Hüften und bringen ihre unbeweglichen Körper wieder etwas in Schwung.

Was tat sich bei uns?

Leider nicht dabei:

Tobias Argendorf reißt die Arbeit aus dem Rampenlicht zurück ins Büro. Ralf Doll, letztes Jahr reaktiviert mit viel Vorschusslorbeern. Kam mit dem Trubel und Aufregung nicht mehr klar. Ralf ist es das Alter?

Jürgen Felden regiert mit närrischer Hand die Zissener Jecken. Marc Eble waren die Männer zu schwer. Er schmeißt wieder das ein oder andere Mariechen über den Rhein.

Dafür von der Ersatzbank!

Berger John M.D. Im letzten Moment entschied er sich wieder einzusteigen. Karneval steht doch an Platz eins und der Rest kann sich unterordnen.

Klaus Stüber verlässt uns, nein kommt zurück, nein verlässt uns ... überleg... wat weiß ich. Er is schon mal da und macht mit, manchmal aber auch nicht, lassen wir uns einfach überraschen ob der schwere Typ wieder Männer durch die Gegend wirft.

Burkhard Burki Horn hat jetzt genug Steine geschleppt und sehnt sich wieder nach etwas grazilerm, Bier und vllt auch nach der ein oder andere Akrobatik.

Auch sein kleiner Bruder Jendrik Horn (kjh) ist wieder mit dabei. Schule erfolgreich abgeschlossen und sonst nur für Termine zuständig, traut er sich dieses Jahr auch wieder ins Rampenlicht.

und jetzt, ganz neu, praktisch wie aus dem Ei geschlüpft, so zu sagen mit noch wenig Haaren dran und so Maik Rüdiger Bartels. Schon lang hilft der Kerl wo er nur kann. Schleppt, baut und trinkt wie ein Großer und endlich nach vielen Ruckwurfen auch mit uns auf der Bühne. Teufelskerl!

Noah .... ist der zweite Unerschockene der sich dem wilden Haufen anschließt. Noch etwas zittrig in den höheren Ebenen, steckt viel Potenzial in dem Mann.

Zu guter letzt und fast schon vergessen Nr.3 . Ein weiterer Wunscheinkauf. Markus Manni Mäßig äh Massiv Adams, Sex- Archtitekt. Von weit weg kommt er zurück nach Niederzissen. Bekannt schon durch seinen Gesang mit ... . Der Mann kann alles, sogar fett werden auf seinem Bürostuhl. Da hilft nur hüppe mit uns.

Wir hoffen wir hab niemanden vergessen.

Dem Trainerteam wird wieder alles abverlangt den Haufen in ein Kostüm zu stecken und eine ansprechende Choreografie auf die Beine zu stellen.

In diesem Sinne 3 mol zisse knatsch jeck!